Größen Guide

Halsband

Bitte verwende beim Messen ein Maßband, so erhältst du das genaueste Ergebnis.

Am besten misst du dort, wo das Halsband am Ende sitzen soll (
Halsumfang) und miss so, dass noch 2 Finger dazwischen passen.

Bitte miss die Länge nicht anhand eines anderen Halsbandes ab, da die Maße sich auf Grund ihrer Materialbeschaffenheit unterscheiden können!


Geschirr

Wir benötigen für die optimale Passform genau 4 Maße deines Hundes. Zur Hilfe kannst du dich an einem bereits vorhandenen und gut sitzenden Geschirr orientieren.
 

Länge für den Rückenriemen:
Miss bitte von der Mitte der Schulterblätter ausgehend bis hin zu dem Punkt, an dem der Bauchriemen anfangen soll. Achte hierbei bitte darauf, dass der Punkt nicht zu nah an den Achseln und nicht zu weit hinter den Rippen liegen sollte.

 

Umfang für den Bauchriemen:
Orientiere dich hier vielleicht an einem bereits vorhandenen Geschirr. Ansonsten gilt: Nicht zu nah an den Achseln! Miss hier bitte anliegend einmal um den Bauch herum.

Länge für den Bauchriemen:
Unter dem Hals deines Hundes kannst du das Brustbein deines Hundes ertasten, dies ist der Ausgangspunkt. Von hier aus misst du bis zu der Stelle, an der du zuvor den Bauchumfang gemessen hast.

Länge für die Halsriemen:
Der Halsriemen verläuft Y-förmig. Nimm als Ausgangspunkt wieder das Brustbein deines Hundes, von hier aus misst du dieses Mal allerdings nach oben bis zwischen den Schulterblättern (= ebenfalls Ausgangspunkt für die Rückenlänge).

Zur Veranschaulichung findest du nachstehend ein Bild, welches dir zur Orientierung dienen soll.

image1 (1).jpeg

Maulkorb

Folgende Maße benötigen wir, um den Maulkorb deines Vierbeiners individuell anfertigen zu können:

Schnauzenumfang:

Für den Schnauzenumfang misst du locker um die Schnauze herum (ca. 0,5 - 1cm vor den Augen). Bitte ohne Spielraum, aber auch ohne die Lefzen deines Hunde einzuschnüren.

Sollte dein Hund ein starker Hechler sein, gib uns gerne Bescheid.

Schnauzenlänge:

Für die Schnauzenlänge misst du vom Anfang des Nasenschwamm bis ca. 0,5 - 1cm vor den Augen. Bitte auch hier ohne Spielraum. Achte darauf, dass das Maßband gerade bleibt und nicht der natürlichen Krümmung der Schnauze folgt.

Kopfumfang: 

Für den Kopfumfang misst du oberhalb des Kehlkopfes und führst das Maßband dazu locker im Nacken knapp unterhalb (ca. 2cm) der Ohrwurzel entlang.

Schnauzenbreite:

Die Schnauzenbreite misst du am besten mit einem Lineal, damit du nicht entlang der Krümmung der Schnauze misst. Schaue von oben auf die Schnauze und lese die Breite an der breitesten Stelle der Schnauze ab (inkl. Lefzen).

Schnauzenform:

Schicke uns gerne ein Foto deines Hundes, auf dem das Profil gut zu erkennen ist.

Gewicht und Rasse:

Lass uns außerdem wissen, wie viel dein Hund wiegt und um welche Rasse es sich handelt.

Für den optionalen Stirnriemen:

Hier misst du bitte von vor den Augen (dort wo der Maulkorb aufliegen soll) über die Stirn bis hinter die Ohren (ca. dort, wo der Maulkorb verschlossen werden soll).

Bei Kurzschnauzen und Überbiss muss ein wenig anders gemessen werden. Schicke uns gerne eine Anfrage über das Kontaktformular.

Zur Veranschaulichung findest du nachstehend zwei Bilder, die dir anzeigen, welche Maße benötigt werden.

1/2